Autogenes Training - AT


Unser Alltag ist geprägt von einer Flut an Informationen, Bildern und Gedanken. All diese Gedanken und Bilder beeinflussen unser Leben in einer nachhaltigen Weise. Unruhe, Schlaflosigkeit, Ängste bis hin zu Burnout können die Folge sein. Auch auf körperlicher Ebene mit Kopf- oder Magenschmerzen, Reizdarm oder Tinnitus macht sich "Reizüberflutung" bemerkbar.

 

Mit autogenem Training lässt sich seelische und körperliche Disharmonie ausbalancieren. Bereits 1920 entdeckte Prof. Dr. Johannes Heinrich Schulz dass durch den Zustand der Tiefenentspannung viele Krankheiten und psychosomatische Störungen gelindert oder gar geheilt werden können.

AT ermöglicht eine Rückzug von der Außenwelt, von Stress und Alltagskampf in eine meditative Versunkenheit mit hoher Selbstheilungspotenz.

Mit Hilfe der Klangschalen wird die besagte Tiefenentspannung oftmals sehr viel leichter erreicht. Somit ergänzt sich autogenes Training und Klang optimal. In dieser Kombination können Sie Stress wirkungsvoll abbauen und neue Kraft und Energie tanken. Ihr Körper gelangt wieder in sein Gleichgewicht, körperliche Beschwerden und Schmerzen können gelindert und ihr Heilungsverlauf somit günstig beeinflusst werden.