Die Phonophorese


Die Phonophorese ist auch unter dem Namen Tonpunktur bekannt. Genau wie in der traditionell chinesischen Medizin (TCM) werden die gleichen Energiepunkte und Meridiane mittels Therapiestimmgabeln angeschwungen. Im Vergleich zur klassischen Akupunktur oder auch Akupressur, wird hier die Haut nicht durch Einstiche verletzt noch muss großer Druck auf die jeweiligen Energiepunkt ausgeübt werden. Daher ist diese Behandlungsmethode hervorragend für Kinder oder Menschen mit einer Nadelphobie geeignet. 

Therapiestimmgabeln mit unterschiedlichen Frequenzen.

Einsatz und Wirkung von Therapiestimmgabeln


 

 Hand- und Fußreflexzonenmassage

 

Die Behandlung von Händen und Füßen in Form von Druckmassagen wurde bereits 3500 v. Chr. von Chinesen und Ägyptern durchgeführt. Durch moderne Forschungen und aufgrund zahlreicher Publikationen wurde die Reflexzonentherapie ab 1970 in Europa und USA als Behandlungsmethode anerkannt. Mit den Stimmgabeln werden die klassischen Reflexzonen, Akupunktur- und Akupressurpunkte angeschwungen wie sie aus der traditionell chinesischen Medizin (TCM) bekannt sind. Die

im Körper spürbare Vibration löst ein angenehmes Wohlbefinden aus. Reflexzonenmassage mit Therapiestimmgabeln ist eine wunderbare und wirkungsvolle Entspannungstechnik, ob als Prophylaxe oder bei bereits beginnenden Beschwerden.